Dein Ratgeber für Trauringe.

Die richtigen Trauringe finden. Die perfekten Eheringe!

günstige eheringeHier findest Du die passenden Tipps und Anregungen rund um das Thema Trauringe. All Deine Fragen für die richtigen Hochzeitsringe oder auch Verlobungsringe wirst Du hier beantwortet sehen. Wir möchten all Deine bzw. Eure Fragen zum Thema Hochzeitsringe, Eheringe, Trauringe, Verlobungsringe, Liebesschloss mit Gravur und weitere  beantworten und Dir bzw. Euch auch aufzeigen, wo Ihr Eure Hochzeitsringe oder auch Verlobungsringe kaufen könnt. Dabei geht es nicht um Preisvergleiche, viel mehr möchten wir Euch beratend zur Seite stehen, wenn Ihr über Eure Ringe nachdenkt. Um eines gleich vorweg zusagen, in dieser Hochzeitssaison sind uns besonders Hochzeitsringe und Verlobungsringe weissgold ans Herz gewachsen. Wir lieben den klassischen Look in Weiss Gold derzeit, wobei auch all die anderen Materialien toll aussehen können. Lasst Euch hier inspirieren und findet alles, was Ihr für Eure Ringe wissen müsst.

In unserem Hochzeitsblog Bereich findet Ihr auch Artikel rund um die Deko, Papeterie und weitere Hochzeitsthemen.

Eheringe. Die Qual der Wahl.

eheringe aussuchenEs ist zugegebener Maßen nicht einfach, die richtigen Ringe zur Hochzeit zu finden. Doch solltet Ihr bedenken, dass dies im besten Fall eine Entscheidung fürs Leben ist. Es gilt daher – beim Kauf der Eheringe – einige Dinge zu berücksichtigen.

Was sollte man beim Kauf der Eheringe beachten?

Veränderung. Zunächst sollte man berücksichtigen, dass das Leben Veränderung mit sich bringt, dies gilt auch beim Geschmack. Die Kunst ist, auch wenn man aktuell einen flippigen Lebensstil pflegt, eine zeitlose Entscheidung zu treffen. Denn keiner von uns und kein Hochzeitspaar möchte im Alter auf einen geschmacklosen Trauring blicken müssen. Ähnlich wie bei den Hochzeitsfotos sollte Qualität vor Preis stehen, was jedoch keineswegs bedeutet, dass teure Ringe idealer als günstige Eheringe sind.

Material. Zahlreiche Materialien stehen Hochzeitspaaren inzwischen zur Auswahl. Neben verschiedenen Gold Materialien, kommt Silber bedingt in Frage, Platin und auch Edelstahl drängen zunehmend in den Markt der Eheringe und Trauringe und haben durchaus ebenfalls ihre Berechtigung und zahlreiche Vorteile.

Preis. Klar spielt der Preis eine große Rolle. Wir halten nichts davon Euch Formeln zu nennen, wieviel Prozent des Gehalts oder des Hochzeitsbudgets man für die Eheringe ausgeben sollte. Auch raten wir niemandem zur Aufnahme eines Hochzeitskredits, dennoch raten wir dringend davon ab, die Auswahl der Trauringe zu sehr am Preis festzumachen, denn diese Entscheidung werdet Ihr evtl. in einigen Jahren bereuen. Bei der Wahl der Ringe, solltet Ihr Euch Zeit nehmen und so kitschig es klingen mag, primär auf Euer Herz hören. Wenn wir übrigens gerade von Geld reden, schaut unbedingt nach Eurer Hochzeit auf Eure Papiere. In vielen Bereich könnt Ihr nach der Hochzeit Geld sparen. Nicht wenige zahlen zum Beispiel auch nach der Hochzeit die Haftpflicht doppelt, was nicht notwendig ist. Hier könnt Ihr viel Geld, das Eure Hochzeit verschlungen hat, wieder reinholen.

Tragegefühl der Ringe. Wenn Ihr beim Hochzeitsringe – Beratungsgespräch beim Juwelier Eures Vertrauens seid, dann nehmt Euch Zeit und achtet wie gesagt auf Euer Bauchgefühl. Wenn die oberen Kriterien geklärt sind, probiert die Ringe an, schüttelt Euch die Hände, wedelt mit den Armen und lauft ein wenig herum, um eine böse Überraschung zu vermeiden. Es ist elementar wichtig, dass die Trauringe perfekt sitzen.

wo trauringe kaufen

Das richtige Material für Deine Hochzeitsringe

Die Wahl des Materials für die Ringe zur Hochzeit ist ein ganz elementarer Punkt und eine Entscheidung, die sehr wichtig ist. Zahlreiche Materialien für die Trauringe stehen zur Auswahl und ein jedes Material hat seine Berechtigung. Das eine Edelmetall kann ideal für den einen und unklug für die anderen sein. Besonders beliebt sind derzeit Metalle wie Platin oder Edelstahl, doch auch die klassischen Goldvarianten bleiben absolut in.

  • Platin. Ein sehr festes und starkes Edelmetall, das schier unzerstörbar scheint. Platin ist nicht günstig, birgt aber viele Vorteile und seine Robustheit ist zeitgleich ein schönes Symbol für die unverwüstliche Liebe des Hochzeitspaares.
  • Titan. Die Vorteile Titans liegen auf der Hand, doch abseits der sagenumwobenen Härte von Titan, ist dieses Trauringmaterial besonders leicht und hautfreudnlich. Titan ist tatsächlich unglaublich robust und besticht durch Tragekomfort vom Feinsten. Parallel dazu hat Titan natürlich wie Platin einen großen symbolischen Wert für die Hochzeitspaare. Für all jene, die allergisch gegen Nickel sind, bietet Titan besondere Vorzüge, da es frei davon ist. Farblich sind die Eheringe aus Titan meist dezent grau.
  • Edelstahl. Edelstahl erlebt einen richtigen Schub im Trauringebereich. Vor allem Hochzeitspaare, deren Geldbeutel bei der Hochzeitsplanung gelitten hat, werden über Edelstahl Trauringe nachdenken wollen, denn sie sind recht günstig. Ferner sind Edelstahlringe sehr robust, wenn es um Kratzer geht. Anders als Silber sehen Edelstahlringe auch in Jahren noch wie neu aus.
  • Silber.  Wir finden, dass Silber für Verlobungsringe gut geeignet ist. Wenn es jedoch um Trauringe geht, sind Silber Trauringe nicht unbedingt die richtige Wahl. Silber wird mit der Zeit Abnutzungserscheinungen aufweisen.
  • Gelbgold. Da reines Gold beziehungsweise Feingold wegen seiner extremen Weichheit nicht wirklich für die Schmuckherstellung geeignet ist, werden meist Goldlegierungen benutzt. Gelbgold ist dabei eine überaus beliebte Wahl für Trauringe.
  • Weißgold. Da sich die Schicht im Laufe der Zeit abtragen wird muss sie erneuert werden oder Sie tragen den Ring unrhodiniert, also leicht gelblich. Diese Entscheidung sollte man also schon beim Kauf der Eheringe treffen. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich hierzu und zu weiteren Pflegemöglichkeiten von Ihrem Juwelier oder Goldschmied beraten lassen.
  • Rotgold. Dieses Material bezeichnet eigentlich nur die Farbe der Legierung, nicht die genaue Zusammensetzung der einzelnen Anteile. Üblicherweise besteht Rotgold aus Feingold, Silber und wegen der rötlichen Farbe einem hohen Anteil Kupfer.
  • Rosègold. Wie auch bei Rotgold handelt es sich beim Rosegold um die Farbbezeichnung der Ring – Legierung. Rosègold ist also Gelbgold mit einem geringen Anteil von Kupfer. So mindert man die Farbintensität von Rotgold.
  • Graugold. Graugold erhält seine schöne Farbe durch die Zusätze: 15% – 20% Palladium, sowie Kupfer und Silber sind in Graugold enthalten.
  • Rhodium. Rhodium ist ein silberweiß anmutendes und stark glänzendes Edelmetall. Rhodiumringe sind überaus robust. ABER: Rhodium ist überaus selten und somit auf dem Markt extrem teuer zu bekommen.
  • Palladium. Dieses Metall besticht durch seine silberweiße Farbe und ist dem teuren Platin ähnlich. Das spezifische Eigengewicht von Palladium ist wesentlich geringer als das des Platins, worin sich auch der recht hohe Preisunterschied erklären lässt.

Wie ermittelt man die richtige Ehering Größe?

die richtige ringgröße

Die Trauringe dürfen weder vom Finger rutschen, noch dürfen sie den Finger quetschen. Beim Juwelier vor Ort dürfte die optimale Ringgrösse binnen Sekunden gefunden sein, während dies beim Onlinekauf schon schwieriger wird.

Hochzeitsringe online kaufen

Hier müssen Hochzeitspaare selbst feststellen, welche Größe sie benötigen. Häufig gibt es bei den Online Ring Anbietern jedoch Konfiguratoren, mittels derer die Ringgrösse gut bestimmt werden kann. Doch seien wir ehrlich, viele Hochzeitspaare werden sich mindest einmal beim Juwelier beraten lassen, die Ringgröße feststellen lassen, um danach online zu kaufen.

An welcher Hand trägt man den Hochzeitsring

Wir Europäer tragen die Eheringe gemäß griechischer Traditionen. Deutschland, Norwegen, Russland, Dänemark und weitere tragen die Trauringe also rechts, obwohl moderne Griechen die Hochzeitsringe nicht selten links tragen würden, während orthodoxe Griechen die Ringe noch immer rechts tragen würden.

Wie sieht es mit der Hand für den Verlobungsring aus?

Europa und die meisten westliche Länder tragen die Trauringe rechts und den Verlobungsring links. Allerdings tragen viele  Südamerikanische Länder den Verlobungsring rechts und die Trauringe links.

Die Trauring Übergabe mit Hund

Häufig werden wir gefragt wie man die Ring Übergabe dann am besten macht. An dieser Stelle sei zunächst empfohlen ein tolles zu Euch passendes Ringkissen zu wählen. Diese lassen sich inzwischen gar personalisieren. Manche Paare setzen hier sogar auf Ringkissen aus Holz mit entsprechender Gravur. Tierfreunde, vor allem Hunde Fans sind der Meinung, dass der Hund bei der Trauung integriert werden muss. An dieser Stelle gehört jedoch ordentlich Vertrauen in den Hund und Übung mit dem Hund dazu. Hierbei wird das eben besagte Ringkissen für die Trauringe dem Hund ans Brustgeschirr gebunden, andere machen es sich noch schwerer und lassen den Hund mit Körbchen im Maul die Trauringe bringen. Denkt jedoch daran, dass auch für das Tier bzw. den Hund die Trauung eine besondere Situation ist, er wird bei all den Menschen und Blicken nicht zwangsläufig tun, was Ihr gerne hättet. So begabt Eure Katze auch sein mag, wir würde nicht empfehlen selbiges mit der Katze auszuprobieren. Die einfachste Form Euer Tier in der Hochzeit einzubinden, ist gewiss jedoch das Brautpaar Shooting oder Euer Engagement Shooting, hier kann auch die Katze einfacher ihren Platz finden.